Die Geschichte von Taviana

Geschichte und Hintergrund von Origins.
Post Reply

Topic Author
Waffeleisen
Posts: 233
Joined: 31 Jul 2014 19:07
Has thanked: 3 times
Been thanked: 2 times

Die Geschichte von Taviana

Post by Waffeleisen » 04 Aug 2014 01:58

Taviana 3.0
Image

Taviana ist ein Inselstaat in der Ostsee etwa 120 km vor der Küste von Litauen oder Kaliningrad entfernt.
Taviana hat eine Bevölkerung von etwa 1 500 000 Einwohner, die 90% sind ethnische Slawen, Russen oder Polen und 10% ethnische sind Litauer.
Die Hauptstadt und die zweitgrößte Stadt der Republik ist Sabina, die sich an der südlichen Küste des Sees "Umag" befindet. Sabina hat eine Bevölkerung von etwa 150 000 und hat den wichtigsten internationalen Flughafen.

Sprachen

Die offiziell gesprochene Sprache auf Taviana ist Tavianian (Tavijanski Jazik), welche eine ostslawische Sprache ist die in einer Variation des weißrussischen kyrillischen Alphabet geschrieben ist.

Religion
Die größte religiöse Gruppe besteht aus 70% der Bevölkerung, Tavianas orthodoxen Christen. Die zweit größte religiöse Gruppe in der Republik sind Katholiken, die aus etwa 15% der Bevölkerung bestehen.
15% der Bevölkerung haben keine Religion.

Unabhängigkeit und die Revolution
Nach dem Aufstand 1917 gegen die zaristische Autokratie des russischen Reiches, wurde eine sozialistische Regierung unter der Leitung des SPT (Socialističiskaja Partija Taviany "Die Sozialdemokratische Partei von Taviana) gegründet

Wirtschaft
Etwa 50% von Tavianas Wirtschaft besteht aus der Gewinnung von natürlichen Ressourcen wie Öl und Gas, die vor allem auf den nördlichen Küsten gewonnen werden. 35% besteht aus den Fischerein und der Landwirtschaft und 15% bestehen aus Schwerindustrie wie Metallwerken, Chemieanlagen und Werften.

Kriege
Im Jahre 874 wurde der erste Krieg auf Taviana aufgezeichnet zwischen slawischen Migranten aus dem Osten und einheimischen Nordic Einwohner auf dem Gelände vom heutigen Molotovsk.

Im Jahre 1015 startete das heilige römische Reich eine Reihe von gescheiterten Versuchen, die Insel zu erobern.

Zwischen 1240 und 1241 versuchten norwegische Streitkräfte Taviana zu erobern, wurden aber ein Jahr später in der letzten Schlacht, auf den Feldern von Stari Bor, besiegt.

Zwischen 1600 und 1611 wurdeTaviana von schwedischen Truppen während des polnisch-schwedischen Krieg angegriffen. Sie wurden aber auf der Insel von polnischen Truppen in der Schlacht auf den Feldern von Novi Bor besiegt.

Zwischen 1625 und 1629 standen tavianische Truppen im polnisch-schwedischen Krieg den polnischen Truppen zur Seite.

1914 - 1918 (1. Weltkrieg): Taviana bliebt meist unberührt vom 1. Weltkrieg.

1939 - 1945 (2. Weltkrieg): Der zweite Weltkrieg ist ein dunkles Kapitel der tavianischen Geschichte. Als das dritte Reich einfiel wurde die sozialistische Regierung mitsamt der Armee in ein Exil in der Sovietunion gezwungen, wodurch das Militär sich mit der roten Armee zusammenschloss um das dritte Reich zu bekämpfen. Während der Krieg tobte, wurde die jüdische Bevölkerung Tavianas in Vernichtungslager nach Polen deportiert. In der Zwischenzeit wurden die Einwohner zu Zwangsarbeitern zur Herstellung von Waffen.
In der letzten Phase des zweiten Weltkrieges wurde Taviana von der Roten Armee und überlebenden Truppen der Taviana Streitkräfte neu aufgebaut.

Heute ist Taviana immer noch eine der wichtigsten Verbündeten der Sowjet Union. Taviana dient heute als wichtige, strategische Lage für die Sowjet Union sowie als eine U-Boot Reperaturbasis.

Post Reply